Visualisierung eines Menschen

Die neue ganzheitliche Osteopathie-
Massagekonzept nach dem osteopathischen Denkmodell

Viele Ursachen von Schmerzen des Bewegungsapparates haben ihre Ursache im Organsystem, in verklebten Faszienketten oder in einem überreizten Nervensystem. Eine Behandlung oder Massage , die sich nur lokal auf den Rücken beschränkt, ist in vielen Fällen nicht ausreichend. Häufig müssen erst versorgende Nerven und Gefäße von Gewebskompressionen befreit, sowie Muskelverspannungen gelöst, die Wirbelsäule deblockiert, Organe mobilisiert und Faszien in ihren Ketten behandelt werden, um einen Behandlungserfolg zu erzielen.

Das Ergebnis dieses Konzeptes ist eine ganzheitliche osteopathische Massage, die den Menschen als funktionelle Einheit sieht und in seiner Gesamtheit massiert.

Was sind die Kursinhalte der Osteoletic-Ausbildung?

Einweisung und Konzeptschulung der Osteopathiemassage.
(Aufbau und Durchführung unserer Massage)

Vermittlung des Zusammenspiels zwischen den Organen, des Nervensystems, des craniosacralen Systems und des Haltungsapparates.

 

OSTEOPATHISCHE ELEMENTE

Grundlagen, Verbindung und Beeinflussung des craniosacralen-, parietalen- und visceralen Systems.
Ursachen von Haltungsschäden, Schmerzen und Symptome durch die Systeme.
Manuelle Grifftechniken zur Muskeldetonisierung, Organmobilisation,Faszienlösung, Nervenbefreiung, Deblockierung der Wirbelsäule, Ausgleich des vegetativen Nervensystems,Vertiefung der Atmung und Stimmulation von Reflexpunkten.

Osteopath massiert einen Bauch

Team

Isabel Hanna

Isabel Hanna

Osteopathin, Kinderosteopathin, Dozentin für Osteopathie, Chiropraktikerin, Heilpraktikerin, Physiotherapeutin, Schmerztherapeutin

Geschäftliche & konzeptionelle Leitung von Osteoletic

seit 2014 Osteopathin
seit 2015 Corpussport
seit 2015 Freiberufliche Dozentin
seit 2016 Ihn. Osteopathiepraxis Hagen

Marcus Schmidt

Marcus Schmidt

Physiotherapeut, Diplom Sportwissenschaftler, 1. Staatsexamen, Humanmedizin, Heilpraktiker, Osteopath, DOSB Sportphysio, Fitness A-Lizenz dflv, DAASM Athletikbetreuer, DVGS Sporttherapeut, ESP Sportphysiotherapeut, I.A.S. Physical Rehabilitation, Trainer Level ABC, PNI Therapeut, SPT Ernährungscoach, CMD Therapeut, OS Coach, Functional Pattern Therapeut, Sportosteopath, Faszientherapeut

Langjährige Erfarung im Leistungssport

 

seit 2012 Dozent für KGG, MAT/MTT
seit 2014 Dozent für MT
seit 2017 Dozent für parietale/ Cranio sacrale Osteopathie

Arne Gisper

Arne Gisder

Diplom Sportwissenschaftler, Physiotherapeut, angehender Osteopath, Sportphysiotherapeut, Heilpraktiker, Chiropraktiker, Fitnessfachwirt BSA, BSA Ernährungstrainer B-Lizenz, Fitness A-Lizenz dflv, BSA Athletiktrainer A-Lizenz, Functional Training A-Lizenz Sportlerei Akademie, Trainer für Sportrehabilitation IST, Groupfitness A-Lizenz dflv

FAQ

Wie lange dauert die Osteoleticfortbildung?

Osteoleticist eine 5 tägige Fortbildungsreihe mit jeweils 8 Schulstunden.

 

Für wen ist der Kurs geeignet?

Physiotherapeuten, Fitnesstrainer, Atletictrainer, Rehatrainer

 

Von wem wurde dieses Konzept entwickelt?

Isabel Hanna
Physiotherapeutin, Heilpraktikerin, Chiropraktikerin, Osteopathin
Olaf Schüler
Sportphysiotherapeut des DOSB, Osteopath

 

Darf jeder den Kurs anbieten?

Nur zertifizierte Kursanbieter dürfen unsere Kursreihe anbieten.
Eine fundierte Ausbildung in Anatomie, Physiologie und der Zusammenhänge ist sehr wichtig, um den hohen Qualitätsstandart zu erfüllen.

 

Wodurch unterscheidet sich die Kursreihe von anderen Kursen?

Andere Kurse sind in der Regel nur auf die Skelettmuskulatur ausgerichtet.
In Anbetracht der anatomischen Zusammenhänge ist ein isoliertes Training der
Muskulatur aber nicht ausreichend, denn viele körperlichen Beschwerden finden ihre Ursache im Organbereich.
Osteoletic ist eine Kombination aus osteopathischer Organbehandlung, Nervendehnung, Muskelaufbau und achtsamer Atmung.

 

Kontakt

 

Isabel Hanna
Mittelstr. 23
58095 Hagen

Telefon: 02331 / 1850695

Impressum

Datenschutz